Bei Gründung der Badminton-Abteilung des BV Weckhoven im Jahr 1986 haben sich wohl viele gefragt, ob das auch unter "Federball" bekannte Spiel, das fast jeder schon mal in seiner Freizeit auf der Wiese, am Strand oder anderswo gespielt hat, als Wettkampf- und Vereinssport unter der Bezeichnung "Badminton" in Weckhoven überhaupt eine Zukunft hat.

Nach nunmehr drei erfolgreichen Jahrzehnten kann man sagen, dass auch in Weckhoven eine besondere Faszination von dieser Sportart ausgeht.

 

Um dies gebührend zu feiern, wurde ein Mannschaftsturnier mit insgesamt 9 Mannschaften ausgerichtet. Dabei traten die Mannschaften in den Disziplinen Herrendoppel, Dameneinzel, Herreneinzel und Mixed gegeinander an.

Den Sieg konnten sich im A-Feld (Berzirksklasse/Bezirksliga) der SSV Lützenkirchen und im B-Feld (Kreisklasse/Kreisliga) der KSV Erkenschwick/TB Rauxel sichern. Der BV Weckhoven konnte den 2. Platz im A-Feld und den 3. Platz im B-Feld erreichen.

Für alle Beteiligten war das Turnier ein rundum gelungener Tag.

Ein ganz  besonderer Dank gilt dem zurückgetretenem Vorstand Thomas Rath, Torsten Fischer und Friedhelm Krahwinkel, die nach zwei Jahrzenten Ihre Positionen in neue Hände gegeben haben.

 

Siegerehrung A-Feld

1. Platz - SSV Lützenkirchen

2. Platz - BV Weckhoven / TG Mülheim

3. Platz - Dormagen BG

 

Siegerehrung B-Feld

1. Platz - KSV Erkenschwick / TB Rauxel

2. Platz - TG 1982 Lennep J1

3. Platz - BV Weckhoven