Hallo liebe Mitglieder,

mit den aktuellen Coronabedingungen ist es manchmal nicht möglich alle Felder der Halle vollständig zu nutzen. Stattdessen weichen wir auf eine Halbfeld Verteilung aus um den Mindestabstand wahren zu können.

Es gibt einige Möglichkeiten das Spiel trotzdem interessant zu gestalten und einen erhöhten Trainigseffekt zu erreichen. Wir haben einige Spielvorschläge für Euch gesammelt, die Platzierung, Spieltaktiken und anderes trainieren.

Spiel mit 6 Feldern:
Personen: 2
Benötigtes Material: Schläger, Ball, Badminton Halbfeld
Ablauf: Das Spielfeld wird in 6 Felder unterteilt.


         Netz
____________________
|           |       |
|    1      |   2   |
____________________
|           |       |
|           |       |
|    3      |   4   |
|           |       |
|           |       |
____________________
|           |       |
|    5      |   6   |
____________________
     Hinterfeld
     

Jeder Spieler startet im Mittelfeld (3) und darf auch nur in dieses Feld beim Gegner spielen. Nach 3 Gewinnpunkten darf er ein weiteres Feld beim Gegner „freischalten“ zB das Feld direkt hinter dem Netz. Jetzt darf sie/er in die Mitte und hinter’s Netz spielen. Ein Spieler hat gewonnen, wenn er alle Felder freigeschaltet hat.
Variaton: Wahlweise kann auch ein anderes Feld als die Mitte zum Starten ausgewählt werden.

Empfohlen für: Anfänger, Fortgeschrittene
Trainingseffekt: Platzierung, Taktik

Platzierungsspiel:
Personen: 2
Benötigtes Material: Schläger, Ball
Ablauf: Gespielt wird ein Halbfeld-Einzel auf Zeit (z.B. 5 min). Jeder erzielte Punkt im Netzbereich oder im Hinterfeld zählt dreifach, im Mittelfeld einfach. Bei seitlichem „Aus“ bekommt der Gegner 3 Punkte, da es sich um einen eigenen Fehler handelt.
Variation: andere Punktverteilung. Zum Beispiel Netz Bereich gibt 2 Punkte, Hinterfeld 3, bei Anfängern empfiehlt sich bei seitlichem „Aus“ mit 1 Punkt anzufangen
Empfohlen für: Anfänger, Fortgeschrittene
Trainingseffekt: Platzierung

Halbfeldeinzel mit Aktionskarten:
Personen: 2
Benötigtes Material: Schläger, Ball, Aktionskarten
Ablauf: Vor dem Beginn eines Halbfeld-Einzel zieht Spieler A eine Aktionskarte beim Trainer. Die Aktionskarte enthält eine genaue Anweisung für Spieler A zum kommenden Halbfeld-Einzel (z.B. „Spiele ohne Smash.“ Oder „Halte den Gegner so lange an der Grundlinie bis sich am Netz eine günstige Gelegenheit ergibt.“ oder „Spiele nur die Ecken des Halbfeldes an. Nutze die Größe des Spielfeldes.“) Gespielt wird 5 min. Spieler B muss während des Spiels herausfinden, was die Aufgabe von Spieler A ist. Danach Wechsel mit neuer Aufgabenstellung.
Anstatt Aktionskarten zu ziehen, können die Spieler auch Ihre Anweisungen selbst geheim festlegen und lösen nach dem Spiel auf.
Wichtig: Aktionskarte muss vom Spieler realisierbar sein.
Empfohlen für: Anfänger, Fortgeschrittene
Trainingseffekt: Spielbeobachtung, „Lesen“ des Spiels lernen